News

8. Ostsächsischen Maschinenbautage

Am 25. und 26. Oktober 2017 fanden die 8. Ostsächsischen Maschinenbautage im Technologie- und Gründerzentrum Bautzen statt. Vertreten waren Forschungsinstitute aus dem Dreiländereck und verschiedene Unternehmen, die von der Anlagentechnik für die Halbzeugherstellung, über die Simulation und Berechnung bis hin zu Anwendungen im Flugzeugbau und in der Schienenfahrzeugindustrie ein breites Spektrum der Prozesskette abdecken.
Im Rahmen des zentralen Innovationsforums „Leichtbau im Fahrzeug- und Maschinenbau“ war auch die RCS GmbH aktiv beteiligt. Anschaulich verdeutlichte Herr Marco Müller in seinem Vortrag „Light Train – Innovative Leichtbautechnologien in der Schienenfahrzeugtechnik“ die Bedeutung und das Potential für Faserkunststoffverbund-Bauteile. Dabei leistet die RCS mit der Entwicklung und fertigungstechnologischen Umsetzung der innovativen Komponenten und Systeme einen erfolgsversprechenden Beitrag für die zukünftige Anwendung beim Endkunden.