Regionalzüge

DESIRO LVT642

  • Kunde: Siemens
  • ca. 400 Fahrzeuge
  • Komponenten: GFK-Kopfmodul vollst., anbaufertig, Innenverkleidungen,Bahnräumer, Führerpult, Schürzen

Für den VT 642 fertigt die RCS GmbH Innen- und Außenverkleidungsteile in unterschiedlichen Fertigungstechnologien; Handlaminate, Sandwichstrukturen und Heißpressteile aus SMC in diversen Fertigungstiefen, alle montagefertig gefinisht und lackiert. Auch nach kundenspezifischen Anforderungen bezüglich Brandschutz.

Besonders hervorzuheben sind Strukturbauteile wie z.B. das Kopfmodul in einer sehr komplexen

Ausbaustufe. Das  Frontend, gefertigt als EP-  Prepreg- Sandwich- Konstruktion ist selbsttragend, verfügt trotz geringem Bauteilgewicht über eine sehr gute Schall- und Wärmedämmung und  infolge eines reproduzierbaren  Anteils an orientiertem Verstärkungsmaterial über eine  hohe Crash- Sicherheit.

Unser Anspruch als Systemlieferant findet hier seinen Ausdruck in einer anschlussfertigen und geprüften Ausbaustufe inkl. Verglasung, Bedienpult (inkl. kompletter Verdrahtung), Heizung, Klimator, Druckluft-  Bremsassistent, Fahrzielanzeige, Belüftung,  Beleuchtung usw., wobei diverse Kundenwünsche mit eingearbeitet (umgesetzt) werden.

Befestigt wird das Kopfmodul ausschließlich mittels Dickschichtverklebung zum Wagenkasten und zum Fahrzeugrahmen.

Zur Komplettierung des Kopfmoduls werden Frontschürzen und Bahnräumer inkl. Montagematerial geliefert, wobei ein Teil der Befestigungspunkte am Fußboden des Frontends bereits in unserer Fertigung vorgefertigt wird.